Oh-je! Freitag der 13.

von Paul Sägmüller

13.12.2013

280 Seiten, Format 15 x 21 cm, broschiert
ISBN 978-3-9813602-5-7

16,80 €

Oh-je! Freitag der 13.

Vom Aberglauben und allerhand Unglaublichem in Oberschwaben

Sind Sie abergläubisch? In diesem Buch erfahren Sie vieles über den Aberglauben unserer Heimat

Böse Leute, Schrättele, Hexen und sogar der Teufel sollen hier in der Gegend ihr Unwesen getrieben haben. Hexen, die als schwarze Katzen das Vieh krank gemacht oder den Kühen die Milch genommen haben. Leute, die mit ihrem Blut dem Teufel einen Vertrag unterzeichneten und dabei ihre Seele verkauften.

Mit allerlei Gegenzauber versuchten die Menschen damals wie heute das Böse abzuwehren. Im Buch werden neben historischen Beiträgen mündlich überlieferte, angeblich authentische Begebenheiten und Geschichten erzählt.

Lassen Sie sich überraschen von den, teils gruseligen, nachdenklichen, überraschenden und teils haarsträubenden Geschichten.

Ein starkes Stück Heimatgeschichte.

Group-73.png

Mehr von Paul Sägmüller

Geschichten

Geschichten