"Heimatland!"

 

Ein bilderbuch mit hingeworfenen Gedanken und aufgesammelten Texten



Autor: Klaus Wäscher

In den Urlaub und auf Reisen nimmt fast jeder eine Kamera mit, um festzuhalten, wo er war und vielleicht, um seinen Erinnerungen eine Gedankenstütze, eine Art „Knoten im Taschentuch“, zu geben.
Die Landschaft dagegen, die einen tagtäglich umgibt, braucht so einen Aufwand nicht, sie ist ja immer da. Was ich heute nicht aufnehme, kann ich immer noch morgen fotografieren.
Von dieser Denkweise, die sicher vielen zueigen ist, wollte ich bewusst abrücken. Mit offenen Augen durch die Umgebung zu gehen, war der Leitsatz, den ich mir selbst gegeben habe. Dort zu fotografieren, wo ich mich mehr oder weniger ständig aufhalte. Auf diese Weise sind Fotos entstanden zwischen Ulm und Lindau mit dem Schwerpunkt um Bergatreute herum, wo ich lebe und immer schon lebte.

 

  • heimatland

Den Fotos habe ich kurze Texte zur Seite gestellt: Von Gedichten, Gedanken, Aphorismen, Dialektwörtern über Wetterregeln bis hin zu statistischen Daten oder anderen Fakten.
Ich hoffe, dass dem Leser beziehungsweise Betrachter das Durchstöbern dieses Buches Freude und Vergnügen bereitet und dass er danach einen geschärften Blick für die Schönheiten unserer alltäglichen Umgebung hat.
Klaus Wäscher ist Hobbyfotograf. Teilnahmen an Fotowettbewerben führten zu Veröffentlichungen in verschiedenen Zeitschriften wie Fotomagazin, Fototest, c’t, Zoom, Spiegelreflex digital, Fotopraxis, Chip Foto Video, Colorfoto, blix und in Kalendern.

Illustriert ist das Werk mit insgesamt 88 Fotos, davon 51 in Farbe und 37 in Schwarz-Weiss

102 Seiten
Format 21 x 21 cm broschiert
Erschienen 2012 im Sägmüller Verlag
ISBN 978-3-9813602-4-0
Preis: 19,90 €

Zu beziehen direkt hier, beim Sägmüller Verlag oder über den Buchhandel


Heute6
Woche32
Monat250
Besucher46754